EMS-Training, Beauty- & Bodytreatment vereint

Bei der Elektro-Myo-Stimulation, abgekürzt EMS, wird die Muskulatur, insbesondere einzelne Muskelfasern mithilfe von elektrischen Impulsen stimuliert. Der Einsatz von EMS Training in der ästhetischen Chirurgie optimiert die Ergebnisse.

Myo steht dabei für Muskel. Gezielt wird so eine intensive Muskelanspannung erreicht. Das Prinzip ist einfach, aber anerkannt, da bereits von Physiotherapeuten seit den 70er-Jahren in der Rehabilitation angewendet. Aus diesem Prinzip entwickelte sich das EMS-Training.

Mithilfe des EMS-Trainings werden die verschiedensten Muskelgruppen jedoch nicht nur stimuliert, sondern auch trainiert. Unsere Behandlungen im Bereich Körperstraffung und Schönheitschirurgie können in Kombination mit EMS kombiniert und um ein vielfaches optimiert werden. So können positive Effekte hinsichtlich der Straffung der Haut, der Vitalisierung und der Gewichtsreduktion erzielt werden. Gleichzeitig wird der Zellstoffwechsel aktiviert.

Zeitaufwand EMS Training

Es braucht nur zwischen 30 und 45 Minuten am EasyMotionSkin und der Körper ist erholt, der Stoffwechsel aktiviert. Der Organismus wird entschlackt und so besonders Cellulite abgebaut. Die Muskeln erhalten eine Tonisierung, die man bis in die entlegenste Muskelfaser spürt. Ergebnis: eine ganzheitliche Körperstraffung. Einfach, aber effektiv!

Beauty- & Body Benefits

Die seit Jahrzehnten angewandte Methode der Elektro-Muskel-Stimulation liefert eine Vielzahl an wissenschaftlich belegten Vorteilen für Beauty und Body. Die unterschiedlichsten Forschungsprojekte haben sich mit den physiologischen Effekten auseinandergesetzt, die ein EMS-Training hervorruft. So konnte unter anderem festgestellt werden, dass die Muskulatur gestärkt, der untere Blutdruckwert sinkt und die Sauerstoffaufnahme signifikant verbessert wird.

Zum Vergleich: Während bei einem 20-minütigen EMS-Training etwa 400 kcal verbrannt werden, werden in der gleichen Zeit bei einem Lauftraining nur etwa 200 kcal verbrannt.

 

Doch es gibt noch mehr erwähnenswerte positive Effekte durch das EMS-Training:

  •     eine deutliche Straffung der Haut
  •     eine Entschlackung
  •     eine deutliche Gewichtsreduktion
  •     eine Vitalisierung
  •     die Verbesserung der Kollagenstruktur
  •     die Verbesserung der Durchblutung des Gewebes
  •     eine beschleunigte Ver-/Entsorgung des Gewebes
  •     der Stoffwechsel wird aktiviert
  •     die natürlichen Spannkraft kehrt zurück
  •     die Aktivierung des Lymphsystems.

EasyMotionSkin – die Elektro-Muskel-Stimulation der nächsten Generation

In der Privatklinik Dr. Öhler arbeiten wir mit dem innovative EMS-System EasyMotionSkin.

Viele wissenschaftliche Studien belegen die positiven Auswirkungen des EMS-Trainings und die Steigerung des Trainingsreizes um durchschnittlich 30 Prozent. Interessant sind die Ergebnisse im Hinblick auf muskuläre Dysbalancen, der Steigerung der Ausdauerfähigkeit, der Schnell- und Maximalkraft sowie der verkürzten Regenerationszeiten.

Das EMS-Training verbrennt Kalorien, denn der Körper verbrennt nicht nur während, sondern auch noch viele Stunden nach dem Training Kalorien durch den aktivierten, hoch intensiven Muskelaufbau.

Darüber hinaus ist das EMS-Training ein echter Geheimtipp zur Hautstraffung. Die Haut wird dank Programmen mit speziellen Frequenzen und Amplituden stärker durchblutet. Das wiederum führt zu einer Straffung der Haut von Problemzonen wie Bauch, Beine und Po.

Rückenschmerzen gehören der Vergangenheit an, denn Dysbalancen werden automatisch ausgeglichen. Rückenleiden, die muskulär bedingt sind, können schon bei einer minimalen Stimulation im EasyMotionSkin zu etwa 90 Prozent behoben werden. Und das ganz ohne komplizierte Übungen.

Intensives Krafttraining ohne Gelenkschmerzen ist mit dem EasyMotionSkin möglich. Die Muskeln werden wie bei einem intensiven Krafttraining stimuliert, ohne schwere Gewichte einzusetzen. So werden die Gelenke nicht belastet.

Studien zufolge kann die Elektro-Muskel-Stimulation (EMS) aber noch mehr:

  •     sie steigert den Aufbau der Muskulatur
  •     bereits vorhandene muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen
  •     die Schnell- und Maximalkraft können gesteigert werden
  •     die Beweglichkeit wird deutlich verbessert
  •     der Stoffwechsel wird aktiviert und die Durchblutung angeregt
  •     die Gewichts– und Fettreduktion wird erleichtert
  •     die Stütz- und Rückenmuskulatur dauerhaft gestärkt
  •     die Stimmung und die Motivation verbessern sich nachweisbar
  •     die Resistenz bei Stress und Belastung steigt
  •     die Regeneration wird erleichtert und die Entspannungsfähigkeit gefördert.

Ein EMS-Training kann also sehr effektiv sein. Ob es um das Lösen von Verspannungen geht, Muskeln aufgebaut werden sollen oder Rückenschmerzen gelindert, das EMS-Training ist für jeden gesunden Menschen geeignet.

Im Anschluss an die ästhetischen Behandlung ist das EMS Training besonders empfehlenswert, um Körperregionen gezielt zu straffen. 

EMS Training in Kombination mit ästhetischer Chirurgie
EMS Training in Kombination mit ästhetischer Chirurgie ist Garant für ein dauerhaftes bzw. langanhaltendes Ergebnis.