Fadenlifting – sanfte Gesichtsstraffung ohne Skalpell!

Das moderne Fadenlifting strafft auf sanfte Weise Gesicht und Hals und ist einer der effektivsten ästhetischen Trends in der plastischen Chirurgie. Es ist minimalinvasive Methode ohne Skalpell aber mit großem Effekt. Bei dieser neuen Lifting-Methode werden spezielle medizinische Fäden mit Häkchen eingesetzt, um hängende Hautpartien, insbesondere des Wangen- und Kinnbereichs, effektiv anzuheben.

Internationaler Experte für Fadenlifting

Dr. med. univ. Kurt Öhler ist international renommierter Spezialist für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie und Experte für Fadenlifting. Der erfahrene Schönheitschirurg gibt sein Wissen in Form von Vorträgen, Workshops und auch im OP an zahlreiche plastische Chirurgen weiter. Dabei legt er größten Wert auf eine natürliche und individuelle Optik und erklärt warum Fadenlifting hier besonders gut geeignet ist: Fadenlifting speziell für den Gesichts-, Kinn und Halsbereich ist einer der effektivsten ästhetischen Trends. Es ist eine minimalinvasive, sanfte Methode mit großem Effekt – ganz ohne OP – gehört aber unbedingt in die Hände eines Spezialisten um Entzündungen und Nervenschädigungen zu vermeiden.“

Fotogalerie

Behandlung

Bei dieser neuen Lifting-Methode werden spezielle medizinische Fäden mit Häkchen eingesetzt, um hängende Hautpartien, insbesondere des Wangen- und Kinnbereichs, effektiv anzuheben. Je nachdem ob Fältchen geglättet, Volumen aufgefüllt oder Gesichtszüge gestrafft werden, verwendet Dr. Kurt Öhler einen speziellen Mix aus verschiedenen Fäden und Nadeln.
Die neuesten PDO-Fäden sind besonders gut verträglich und bauen sich nach 90 bis 150 Tagen selbst ab. Dabei wird vermehrt Kollagen und Elastin gebildet, das Ergebnis ist eine sichtbar straffere und deutlich verjüngte Haut, die natürlich wirkt.

Anwendungsbereiche

Diese sanfte Lifting-Methode eignet sich besonders um hängende Hautpartien im Gesicht, insbesondere im Wangen- und Kinnbereichs, effektiv anzuheben. Aber auch im Halsbereich ist wird es erfolgreich eingesetzt. Je nachdem ob Fältchen geglättet, Volumen aufgefüllt oder Gesichtszüge gestrafft werden empfiehlt Dr. Öhler die Kombination mit Filler, Botox und PRP (körpereigenes, speziell aufbereitetes Blut).

  • Sanfte und effektive Methode
  • Speziell für Gesicht, Wangen, Kinn und Halspartien
  • Medizininsche Häkchen werden gesetzt und straffen die Haut
  • Die Fäden lösen sich nach 90 bis 150 Tagen auf.
  • Ergebnis kann in Kombination mit Filler, Botox und PRP nachhaltig optimiert werden.

Die wichtigsten Fakten zu Fadenlifting

Ohne Narkose
Ohne Operation
Aufenthalt: Tagesklinik
Ausfallszeiten: 1 Tag
Kontrolle nach 6 Wochen