Nasenkorrektur

Die Nase ist eines der auffälligsten Merkmale unseres Gesichts. Eine besonders große oder schiefe Nase, ein Höcker, oder eine Einsattelung des Nasenrückens empfindet man als großen Schönheitsmakel und wirkt direkt auf unser Selbstwertgefühlt. Eine operative Nasenkorrektur kann hier Abhilfe schaffen.

Für die Wirkung des menschlichen Gesichts ist die Nase von zentraler Bedeutung und ein wichtiger Teilaspekt des Selbstwertgefühls. Durch eine Korrektur der Nase (Rhinoplastik) kann das Gesicht harmonisiert werden und indirekt das Auftreten im Privat- und Berufsleben positiv beeinflusst werden. Neben der Nase ist auch das Kinn für ein harmonisches Profil verantwortlich, weshalb ggf. auch die Kinnpartie in die Operationsplanung mit einbezogen werden wird.

Die Möglichkeiten zur Optimierung der Nasenform sind vielfältig und müssen daher individuell angepasst werden. Da die Nase nicht nur eine schöne Form haben, sondern auch die Nasenatmung problemlos möglich sein soll, muss der ästhetisch-plastische Chirurg sowohl den funktionellen als auch den ästhetischen Aspekt beherrschen und über viel Erfahrung verfügen.

Wir können mittels neuester Technik gerne die gewünschte Nasenform am Computer simulieren und anhand dieses 3D-Bilds individuellen Voraussetzungen und Wünsche mit den Patienten besprechen.

Gründe einer Nasenkorrektur

  • Die Nase beeinflusst sehr zentral die harmonische Ausstrahlung eines Gesichtes.
  • Eine unregelmäßige Proportion von Nase zu Gesicht kann das Selbstvertrauen beeinträchtigen.
  • Eine natürlich schöne Nase unterstreicht den Charakter eines Gesichtes.
  • Der gewünschte Eindruck kann über eine 3D-Technik am Computer simuliert werden.
  • Die Nasenkorrektur ist einer der häufigsten durchgeführten Operationen.

Operation der Nase

Die Nasenkorrektur ist eine der am häufigsten gefragten plastisch-chirurgischen Operationen. Meist wird sie während eines kurzen stationären Aufenthaltes durchgeführt, wodurch auch eine postoperative Überwachung durch unser gut geschultes medizinisches Personal gewährleistet ist.

Die Nasenkorrektur wird in der Regel in Vollnarkose durchgeführt und dauert ein bis zwei Stunden, bei aufwändigeren Operationen ggf. länger. Die erforderlichen Veränderungen sind individuell sehr unterschiedlich – im ausführlichen Beratungsgespräch werden wir Sie über das individuell beste Verfahren und den Ablauf der Operation informieren.

Wir raten, für die Zeit nach der Operation etwa drei Wochen einzuplanen, da Sie in der ersten Zeit nach dem Eingriff körperlich noch eingeschränkt sind.

Viel Erfahrung notwendig

Eine Nasenkorrektur erfordert aufgrund der anatomischen Besonderheiten der Nase besonders viel Erfahrung und Wissen von Seiten des plastischen Chirurgen. Neben der vollen Funktionsfähigkeit des Sinnesorgans Nase, ist es wichtig, dass die „neue“ Nase im Gesicht sehr natürlich und harmonisch wirkt. Es darf keine Einheitsnase sein, aus diesem Grund gehen wir bei jeder  Nasen-OP sehr individuell vor.

Wir klären unsere Patienten sehr umfassend in einem Beratungsgespräch über die Realiserung ihrer Wünsche und die individuellen Möglichkeiten auf. Eine 3D-Simulation der gewünschten Nasenkorrektur vermittelt meist ein gutes erste Bild für den Patienten.

Die wichtigsten Fakten zu Nasenkorrektur

Vollnarkose
Operation
Aufenthalt: Tagesklinik, ambulant bis 1 Nacht
Ausfallszeiten: 10 Tage
Nachbehandlung: Nasentamponade für 3-4 Tage